Allgemeine Geschäftsbedingungen von Clubtickl.de

I. Geltungsbereich

  1. Für die Nutzung von Clubtickl.de als Ticketkäufer gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
  2. Mit der Akzeptanz unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen, stimmen Sie ebenfalls unseren Bestimmungen zum Datenschutz zu.
II. Zahlungsmodalitäten bei Ticketbestellungen
  1. Die Tickets können – per Vorkasse-Banküberweisung PayPal bezahlt werden. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist im Preis enthalten. Der Gesamtpreis der Bestellung ist nach Vertragsabschluss sofort zur Zahlung fällig.
  2. Der Betreiber von Clubtickl.de übernimmt keine Garantie für die Funktion und Erreichbarkeit der Zahlungsdienste von Drittanbietern (PayPal).
  3. Rechnungen, die binnen 14 Tagen nicht bezahlt wurden, werden in der Regel vom Verkäufer automatisch storniert. Es erfolgt in diesem Falle keine gesonderte Mitteilung an den Ticketkäufer.
III. Ungültige oder vervielfältigte/kopierte Tickets
  1. eTickets oder print@home-Tickets lassen sich leicht kopieren. Bitte sorgen Sie daher in Ihrem eigenen Interesse dafür, dass Ihr nicht dritten Personen zugänglich ist, welche Ihr Ticket kopieren könnten. Bitte sorgen Sie dafür, dass der Barcode auf dem Ticket nicht beschädigt wird. Clubtickl.de übernimmt keine Haftung für die Einlassverweigerung im Fall von vervielfältigten oder beschädigten Tickets.
  2. Jedes Ticket / jeder Barcode ist nur einmal gültig! Falls Sie Ihr Ticket verloren haben und dieses in den Besitz eines Dritten gelangt, oder Sie bzw. ein Dritter Tickets vervielfältigen, führt dies dazu, dass ausschließlich dem ersten gescannten Ticketinhaber Einlass gewährt wird.
IV. Haftungsbeschränkungen
  1. Der Clubtickl.de – Betreiber haftet ausschließlich für Schäden, die von ihm oder seinen Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich herbeigeführt wurden und für Schäden, die durch ihn oder seine Erfüllungsgehilfen durch fahrlässige oder vorsätzliche Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit herbeigeführt wurden.
  2. Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (sog. Kardinalpflichten), die nur auf einfacher Fahrlässigkeit beruht, haftet der Betreiber von Clubtickl.de auf den Ersatz des vorhersehbaren, unmittelbaren Schadens bis zu einer Höhe von 500 Euro.
  3. Der Clubtickl.de – Betreiber haftet gegenüber dem Ticketkäufer ausschließlich dann, wenn durch einen programmtechnischen Defekt an der Plattform der Zugang zu einem als bezahlt markierten Ticket bis zum Zeitpunkt des Einlasses zur Veranstaltung nicht möglich ist. Voraussetzung für die Haftung ist die umgehende Information des Clubtickl.de – Betreibers über den Defekt am Portal sofort nach Kenntniserlangung.
V. Verfügbarkeit der Plattform
  1. Der Betreiber von Clubtickl.de übernimmt keine Garantie für die ständige Verfügbarkeit der Plattform, insbesondere für die Verfügbarkeit der Server von Vertragsunternehmen.
  2. Bei auftretenden Störungen wird der Betreiber von Clubtickl.de alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, die eventuellen Störungen schnellstmöglich zu beseitigen.
VI. Schlussklauseln
  1. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
  2. Alleiniger Erfüllungsort für Lieferung, Leistung und Zahlung von und an den Betreiber von Clubtickl.de ist Cottbus.
  3. Gerichtsstand für alle sich aus der Nutzung der Plattform Clubtickl.de unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten ist Cottbus. Der Betreiber von Clubtickl.de behält sich das Recht vor, auch jedes andere national oder international zuständige Gericht anzurufen.
VII. Online-Streitbeilegung
  1. Die EU-Kommission stellt ab dem 15.02.2016 eine interaktive Webseite zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit. Die OS-Plattform ist eine zentrale Anlaufstelle für Verbraucher und Unternehmer, die aus Online-Rechtsgeschäften entstandene Streitigkeiten außergerichtlich beilegen möchten.
    Die OS-Plattform können Sie hier aufrufen:
    http://ec.europa.eu/consumers/odr/
    Unsere E-Mail-Adresse: scandale@clubtickl.de
  2. Information zu Streitbeilungsverfahren: Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.